• Länder,  USA

    When dreams come true

    „Träume sind zum Jagen da.“ Nach Kanada und einem wirklich sehr kritischen Grenzbeamten, hieß es zum ersten Mal in meinem Leben: „Welcome to the United States of America“. 20 Stunden im Bus war ich unterwegs, bis ich an meinem ersten Ziel, in Pittsburgh, ankommen bin. Mir tat der Hintern weh vom ewigen sitzen und ich merkte nach meiner Ankunft im Apartment mal wieder, wie menschlich man sich doch nach einer Dusche fühlen kann. Doch zum ersten Mal seitdem ich unterwegs bin hatte ich in meiner Unterkunft keinen WLAN Empfang. Damit musste ich erst mal klar kommen, denn auch wenn es an sich kein Problem für mich darstellt mal offline zu…

  • Kanada,  Länder

    Großstadtgetümmel

    „Life is like riding a bicycle. You must keep moving to keep the balance.“ – Albert Einstein Ich bin angekommen in Montreal und wie in den anderen Städten auch schon, entscheide ich mich den Weg vom Busterminal bis zum Hostel zu Fuß zu laufen. Zwar sind das meist 2-3km mit meinem Marschgepäck, aber ich mag es, so einen ersten Eindruck von der Stadt zu bekommen. Für mich geht das zu Fuß einfach besser als in Bus oder Bahn, also Kopfhörer rein, Musik an und los geht’s. Mein erster Eindruck von Montreal? Es fühlt sich mehr nach Metropole an als Ottawa aber lange nicht so groß, wie beispielsweise Toronto. Es wirkt…

  • Kanada,  Länder

    beautiful canada

    „Die schönsten Zeiten sind die, in denen du so frei bist, dass du gar nicht spürst, wie schnell die Zeit vorbei rennt.“ Ich sitze im Bus, um meine Kanada-Reise nach Ottawa (capital city) fortzusetzen. Du würdest vielleicht schnaufen, wenn du wüsstest, dass du fünf Stunden Busfahren musst, doch ich freue mich auf diese Zeit, denn es bedeutet, dass ich mal einen Tag off sein kann, nach den doch so vollen letzten Tagen. Mehr als 10km bin ich jeden Tag gelaufen, ich habe am ganzen Körper Muskelkater und hatte kaum einen Moment für mich, um zur Ruhe zu kommen. Ganz ungewohnt für mich, wo ich doch in den letzten Monaten nichts…

  • Kanada,  Länder

    Heimweh?

    „Und manchmal muss man einfach nur durchatmen und sich nicht von der Hektik mitreißen lassen.“ Kaum gelandet geht alles ganz schnell und ich merke, dass hier die Uhren wirklich anders ticken als in Island. Während ich an der Gepäckausgabe stehe und auf meinen Backpack warte, ärgere ich mich, dass ich keinen Stempel in meinem Pass bekommen habe, weil hier alles über moderne Maschinen läuft. Nachdem ich mich dann erst mal völlig in der Großstadt verlaufen habe – dabei aber zufällig genau vorm CN-Tower stand – kam ich fix und fertig in meinem Hostel an. Nach der Dusche fühlte ich mich wieder ein Mensch und da ich nun bereits 46h wach…

  • Island,  Länder

    Déja-vú

    „Wenn es dir Angst macht, könnte es einen Versuch wert sein“ Voller Angst sitze ich nun allein am Flughafen und frage mich – Déjà-vu – was ich hier eigentlich mache? Ich habe hier nicht die Möglichkeit wie in Düsseldorf, einfach wieder nach Hause zu fahren. Irgendwie will ich in diesen Flieger, aber mein Haufen in der Hose ist noch größer, als er es vor meiner Reise war. Warum? Ich fliege jetzt zum ersten Mal über den großen Teich. Ich habe Angst, dass es Komplikationen bei der Einreise gibt, weil ich nur ein one way Ticket habe. Habe Angst, weil nach dieser Ruhe der Trubel losgeht und ich mir nicht sicher…